RETTET DAS KIND TIROL – gibt Kindern die Chance, groß zu werden!

 

RETTET DAS KIND TIROL ist eine unabhängige Hilfsorganisation für notleidende Kinder in Tirol.

Seit über 50 Jahren setzt sich RETTET DAS KIND TIROL für die Schwächsten in unserer Gesellschaft ein – für Kinder in Not, die schnelle und unbürokratische Hilfe benötigen.
Möglich ist diese Hilfestellung nur durch zahlreiche private SpenderInnen, die den Verein regelmäßig unterstützen und auch viele Tiroler Firmen, deren MitarbeiterInnen sammeln oder auf Feiern und Geschenke verzichten, um Tiroler Familien in Not zu helfen. Auch zahlreiche Vereine und Schulen basteln und unterstützen auf vielfältige Art, um den bedürftigen Kindern in Tirol Freude zu schenken.

Derzeit umfasst die Arbeit von RETTET DAS KIND TIROL sechs Schwerpunkte.

 

Soforthilfe

Soforthilfe

Im Notfall, wenn Strom, Miete, Nahrungsmittel fehlen, helfen wir schnell und unbürokratisch…

Patenschaft

Patenschaften

Beständige Hilfe, hilft doppelt: werden Sie Patin oder Pate für ein Kind in Tirol…

Kostenbeteiligung für Kinderbetreuungseinrichtungen

Kinderbetreuung

Unterstützung bei den Kosten für Kinderbetreuungseinrichtungen…

Ausbildung Plus

Ausbildung Plus

Unterstützung für SchülerInnen und Lehrlinge ab dem 15. Lebensjahr.

Lernhilfe

Unterstützung für lernschwache Kinder aus wirtschaftlich benachteiligten Familien durch gezielte Lernhilfe.

Weihnachtshilfe

Weihnachtshilfe

Für ein glückliches Kinderlachen in schweren Zeiten, schenken wir Kindern das Notwendigste.

Hilferufe zum Schulstart

 

Linda* kann es kaum erwarten: Bald darf sie in die Schule gehen!

Sehnsüchtig schaute sie bisher ihrer zwei Jahre älteren Schwester Livia* hinterher, wenn sie in der Früh mit ihrem bunten Schulrucksack aus dem Haus ging.

„Ich bin so froh, dass meine Linda endlich etwas hat, worauf sie sich freut“, erzählt die alleinerziehende Mutter. Das zierliche Mädchen hat sehr darunter gelitten, dass sich ihr Vater vor zwei Jahren ins Ausland abgesetzt hat. „Wir haben seither nichts von ihm gehört. Seine Tochter ist ihm völlig egal. Linda kränkt sich leider extrem.“

Jetzt beginnt für Linda ein neuer Lebensabschnitt! Dass dieser Umstand ihrer Mutter derzeit große Sorgen bereitet, weiß sie nicht. Denn das Haushaltsbudget bietet keinen Spielraum für außertourliche Ausgaben.
Doch Linda braucht eine Schultasche, Hefte, Stifte, einen Handarbeitskoffer und vieles mehr. Hinzu kommen Bastelbeiträge, die Kosten für Ausflüge … ganz zu schweigen von neuer Kleidung und Schuhen, die beide Mädchen mittlerweile dringend brauchen.
Leider gibt es auch keine Großeltern, Onkeln oder Tanten, die etwas beisteuern könnten.

Bitte helfen Sie heute mit, Kindern wie Linda einen guten Start in die Schule zu ermöglichen!
Hier Spenden

*Namen aus Rücksichtnahme auf die Privatsphäre geändert.